In den Tagen

Gedichte Christoph Müller Traumnarben

Mondfeuer flackert
Auf Eiskristallen
Im schwarzen Asphalt,
Zerfließt unter schweren Schritten.
Gelbe Seerosen treiben
Auf Tränen aus Augen.
Zwischen den nackten
Knochen der Pappeln
Schlägt das einsame Herz,
Zerbröckelt so langsam
Und schmerzvoll
In den Tagen.